Ohne große Vorankündung kommt mal eben so die neue Version 1.2.8 heraus und ist hier auch gleich zum Download verfügbar! Erste Frage hier: Gibt‘s was Neues? Ja, und zwar etwas wirklich Unerwartetes: M3U Auto Export unterstützt jetzt auch „keine Playlisten“. ??? Ok, zugegeben, den Satz versteht jetzt wirklich niemand. Was steckt dahinter? Eigentlich ganz einfach: Im Laufe meiner Veröffentlichungen des iTunes Plugins haben mich immer mal wieder Anfragen von Usern erreicht, deren Autoradio die M3U-Playlisten NICHT unterstützt. Ja, das soll tatsächlich auch 2017 noch vorkommen. Diese hatten also den Unterordner, benannt nach der Playliste, die Songs im Ordner, jedoch natürlich alphanumerisch geordnet! Diese Ordnung entspricht aber nicht der urspürnglichen Playliste in iTunes! Also war meine Überlegung, wenn ich die Dateien mit einem vorangestellten Index umbenenne, dann würden diese nach der Reihenfolgen der iTunes Playliste abgespielt werden.

Kurzum, das Ganze eingebaut, getestet und die M3U Admin App entsprechend um die Option „Ohne M3U-Playliste“ erweitert. Aufgrund der Übersichtlichkeit in der App bin ich von den Radio-Buttons zu einem Pulldown-Menü gewechselt. Das macht bei vier Einträgen zum Wählen mehr Sinn. Nebenbei hab ich noch ein paar Details an das ganz aktuelle iTunes 12.6 angepasst.

Viel Spass mit der neuen Version!

Stay tuned & have fun!

Version 1.2.8 erschienen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*