Gestartet als kleines „mal eben schnell“ gehacktes Script, um den Alltag etwas zu erleichtern, hat sich das Projekt „M3U Auto Export“ zum richtigen „Tool“ entwickelt. Viele Downloads, viele User, sehr viel konstruktives Feedback gabe es seit dem 04.06.2010, als ich das iTunes Plugin zum ersten Mal in Version 0.7 ins Internet auf meinen Blog greifenwald.de stellte (siehe Bild). Nun sind wir bei Version 0.9.6 und einige Funktionen mächtiger, als ursprünglich geplant.

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle, die Feedback und Bug-Infos geliefert und sich an den Beta-Tests beteiligt haben!

Nachdem mein eigentlicher Blog immer mehr zum M3U Auto Export „Home“ wurde, hab ich mich entschlossen, eine neuen eigenen Webauftritt zu gestalten und diesen gleich mit der passenden Domain zu versehen. Normalerweise bin ich ja ein WordPress-Fan, habe aber dieses mal aus Interesse einfach iWeb aus dem iLife Paket von Apple benutzt, um es gleich mal „live“ testen zu können.

Erster Eintrag unter der neuen Domain!